menü

Kieferorthopädie

Überblick

Was ist Kieferorthopädie

Die Kieferorthopädie befasst sich mit der Diagnose und der Therapie von Zahn- und Kieferfehlstellungen bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen.

Mit Hilfe kieferorthopädischen Apparaturen ('Spangen') werden die erwünschten Stellungskorrekturen durchgeführt. Je nach Ausgangslage und Problematik wählt der Kieferorthopäde die entsprechende(n) Apparatur(en) aus; weil es oft nicht möglich ist, alle Probleme mit derselben Spange zu lösen, können mehrere Apparaturen nacheinander oder zum Teil auch kombiniert zur Anwendung kommen.

Es liegt in der Fachkompetenz des Kieferorthopäden, einen möglichst optimalen und effizienten (kostenbewussten) Behandlungsplan zu erstellen (siehe Anfangsunterlagen und Planung)

Weshalb Kieferorthopädie

Unsere Zähne sind grossen Belastungen ausgesetzt: über viele Jahrzehnte müssen sie den Kräften beim Kauen, Beissen, Schlucken und der besonders schädigenden Wirkungen von Knirschen und Pressen widerstehen können. Dazu kommt noch die Belastung der Karies- und Parodontose-Angriffe.

Mit geradlinig schön eingereihten Zähnen, welche im Kieferknochen gut verankert sind und beim Kauen harmonisch ineinandergreifen, kann diese Belastung gleichmässig auf alle Zähne verteilt werden. Die Reinigung der Zähne wird einfacher, Schmutznischen verschwinden und das Zahnfleisch kann besser gepflegt werden.

Der ästhetische Aspekt einer kieferorthopädischen Behandlung wird zunehmend wichtiger: ein strahlendes Lachen mit schönen, gleichmässig aufgereihten Zähnen wirkt im Gespräch oder auf Fotos sympathisch und attraktiv und hilft das Selbstwertgefühl zu erhöhen.

Notwendigkeit einer kieferorthopädischen Behandlung

Von Natur aus gibt es eine Vielzahl von Zahn- und Kieferstellungen, welche je nach Variation mehr oder weniger von der Norm abweichen. Es muss nicht jede Abweichung unbedingt behandelt werden. Lassen Sie sich vom Kieferorthopäden beraten; Ihre Fragen, Anliegen und Wünsche sind uns wichtig!

Die erste Sitzung

In den meisten Fällen macht der Zahnarzt den Patienten resp. die Eltern auf eine Fehlstellung der Zähne aufmerksam. Vereinbaren Sie einen ersten Termin bei einem Kieferorthopäden Ihrer Wahl (siehe SGK) oder folgen Sie der Empfehlung Ihres Zahnarztes.

Beim ersten Termin (ca 15 bis 20 Min) wird die momentane Situation beurteilt: ist eine Behandlung überhaupt notwendig, muss sofort damit begonnen werden oder kann man noch zuwarten. In einer auch für das Kind anschaulichen Weise werden die aktuellen Probleme aufgezeigt und die Möglichkeiten, die Dauer und der Aufwand einer Korrektur erklärt. Mit dieser Information sollte es Ihnen möglich sein zu entscheiden, ob Sie eine Behandlung wünschen oder ob Sie vorerst von einer Behandlung absehen möchten.

 

Die Folgetermine

Anfangsunterlagen und Behandlungsplanung sind Voraussetzung für eine zielgerichtete und effiziente Korrektur.

  • Der Termin für die Erstellung der Unterlagen dauert ca 45 bis 60 Minuten. Dabei werden Gebissmodelle, Fotos, Zahn- und Kieferröntgen, evtl. auch ein Handröntgen zur Bestimmung des Wachstums, hergestellt.
  • In der Folgezeit (3 bis 4 Wochen) legt der Kieferorthopäde einen genauen Behandlungsplan fest.
  • Besprechung (ca 30 Min oder auch länger, wir nehmen uns Zeit für Ihre Fragen): der Behandlungsplan wird im Detail mit Ihnen besprochen, die Apparaturen und der Zeitbedarf erklärt und Sie werden über die Kosten (siehe Kosten) und Zahlungsmodalitäten informiert.
  • Erst nach der Besprechung werden die Termine zum Anpassen der ersten Apparaturen festgelegt.
Leistungen

Als spezialisierte Praxis bieten wir ein breites Spektrum an kieferorthopädischen Behandlungen für Kinder und Erwachsene an.

  • Abnehmbare Apparaturen
  • Festsitzende Apparaturen
  • Invisalign und andere Aligner Schienen ( die 'Unsichtbaren')
  • Funktionskieferorthopädie
  • Erwachsenenbehandlung
  • Patienten mit Lippen-Kiefer-Gaumenspalten
  • Gaumenimplantat
  • Miniscrews (TAD)

                                                                                      --->  zum Angebot

Erwachsene

Immer häufiger entscheiden sich auch Erwachsene zu einer Korrektur ihrer Zahnstellung. Wer sich schon länger durch seine unregelmässige Zahnstellung mit Lücken, gekippten, gedrehte oder sich überlagernden Zähnen gestört fühlt, kann mit den heutigen modernen, zum Teil 'unsichtbaren' Spangen wieder schöne, gleichmässig eingereihte Zähne erzielen; und dies unabhängig vom Alter!
Wichtig ist die langfristige Sicherung / Retention des Resultates.

Lassen Sie sich beraten.

Kosten

Taxpunktwert

Der Taxpunktwert in unserer Praxis beträgt CHF 1.04. Die Behandlungen werden schrittweise abgerechnet und detailliert nach dem SSO-Tarif in Rechnung gestellt.
Fragen Sie nach Ratenzahlung.

Einfache Beurteilung und Beratung

Die erste Sitzung, welche mit der Position 4.8000 ( einfache Beurteilung und Beratung) in Rechnung gestellt wird (104.6 Taxpunkte x CHF 1.04) beträgt CHF 108.80.–. Anschliessend wird entschieden, ob eine detaillierte Untersuchung und Planung durchgeführt werden soll

Detaillierte Untersuchung und Planung

Die Anfertigung der Anfangsunterlagen (siehe Unterlagen), deren Auswertung und Analyse sowie die Ausarbeitung eines individuellen Behandlungsplanes und die persönliche Besprechung kosten ca. CHF. 1150.-. Es wird auch bei jedem Fall abgeklärt, ob die eidgenössische Invalidenversicherung für die Behandlungskosten aufkommt (zB schwerwiegende Wachstumsstörungen im Kieferbereich oder multiple Nichtanlagen)

Behandlungskosten

Die Kosten für die anschliessende Behandlung hängen von der Behandlungsdauer, vom Schweregrad und den gewählten Behandlungsmitteln ab. Dabei nehmen wir Rücksicht auf Ihre individuellen Bedürfnisse und Wünsche. Es wird für jeden Fall ein individueller Kostenvoranschlag erstellt.

Kostenträger

In den meisten Fällen müssen die Kosten der Behandlung vom Patienten getragen werden. Bestehen entsprechende Zusatzversicherungen, so übernimmt die Krankenkasse einen Teil der Kosten. Es empfiehlt sich, für Kinder frühzeitig eine entsprechende Zusatzversicherung abzuschliessen. Fragen Sie Ihre Krankenkasse und informieren Sie sich genau: zu welchen Anteilen (%) sind Sie versichert, bestehen Jahres- oder Fall-limiten, wird der Privat- oder der Sozialversicherungs-Tarif vergütet?

Martin Weilenmann
Mirco Ronchett

Dres med. dent       

Fachzahnärzte für
Kieferorthopädie (CH)

ssologo.png

 

 

Mellingerstrasse 1
5400 Baden

symbol_phone.png  056 222 14 33

symbol_fax.png  056 222 94 07

Öffnungszeiten  symbol_clock.png

MO- FR
08:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 16:30 Uhr